Persönlichkeits- und Organisationsentwicklung

Annika BehrendT BErlin

#höherschnellerbesserweitergrößermehr... das kennen wir zur Genüge! Das ist der Weg der kontinuierlichen Selbstoptimierung befeuert durch jede Menge Ansprüche von innen und von außen. Und den Preis dafür kennen wir auch. Ein subtiles Gefühl von innerer Leblosigkeit bis hin zum ausgewachsenen Burnout, wo gar nichts mehr geht.

 

#naturwaldbäumelichtstilleatmen... behutsame Veränderung, gelassene Ruhe, tiefe Freude,  pralle Lebendigkeit, heitere Kraft ... klingt schön? Fast zu schön um wahr zu sein? Möglich vielleicht für andere, aber doch nicht für mich? Wir können uns auf den Weg machen hin zu dieser neuen Art in der Welt zu sein. Und wer könnte uns dabei besser unterstützen als die Meisterin natürlicher Rhythmen und Bewegungen selbst?

nature@work! 


Und ich begleite Sie dabei ein Stück. Von der Natur lassen Sie sich inspirieren, lesen ihre Zeichen, lernen ihre Rhythmen kennen, erlauben sich ihren Frieden, baden in ihrer Stille, fühlen sich verbunden, erkennen in ihrem Spiegel immer mehr sich selbst...sodass Sie wieder natürlicher werden, in Ihre natürliche Form finden. Ich in Übereinstimmung mit mir - so wie ich gemeint bin - verbunden mit dem Leben von dem ich ein Teil bin.

 

Ich freue mich auf Sie: >> Kontakt


Aktuelles & Angebote


besserdraußen. Naturcoaching

 

Potentiale entfalten zu dritt... Sie und Ihr Anliegen stehen im Mittelpunkt.

Begleitet werden Sie von einem versierten Tandem - von mir als erfahrene Coach und Therapeutin und von der Natur als unschätzbar weise Führerin in Veränderungsprozessen.

Buch-Neuerscheinung. Herzschlag der Natur!

Den Herzschlag der Natur spüren - achtsam und verbunden leben.

Ein etwas anderer Naturguide,  der Sie einlädt, sich wieder Hals über Kopf in die Natur zu verlieben.

 

+++ ab 16.3. im Buchhandel! +++

Marokko-Reise.              Im Herzen der Stille

 

Eine Reise zum Selbst - Seminarferien mit Yoga und Wüstenerfahrung

Ein Sprichwort der Tuareg besagt: Gott hat die Länder mit Wasser erschaffen, damit die Menschen dort leben können. Und Wüsten, damit sie dort ihre Seele erkennen.



Wachsen heißt nicht, möglichst schnell möglichst groß werden.

Wachsen heißt, ganz behutsam und allmählich

die uns eigene und angemessene Größe entwickeln,

bis wir den Himmel in uns berühren." (J. Mariss)